vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnäpperverwandte (Muscicapidae) » Braunkehlchen

Saxicola rubetra

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Schnäpperverwandte (Muscicapidae) Unterfamilie: Schmätzer (Saxicolinae) Gattung: Wiesenschmätzer (Saxicola) Art: Braunkehlchen

Kennzeichen: 13 cm. Oberseite schuppig gezeichnet, weißer Überaugenstreif, weißer Bartstreif; ♀ blasser gefärbt.
Verhalten: Zuckt mit Schwanz und Flügeln.
Stimme: >>teck teck<<, Gesang kurz, aus kratzigen, rauhen und pfeifenden Tönen.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 74–81, ♀ 73–78 mm, Gewicht: ♂/♀ 14–19 g; Zugvögel bis zu 26 g.
Brutzeit: Mitte Mai bis Anfang Juni, 1 oder 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: (4) 5-7 (8), am häufigsten 6
Eifärbung: bläulichgrün, mit sehr zarter und oft undeutlicher rötlichbrauner Fleckung, meist spärlich und nur am dicken Ende dichter; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca, 18 x 14 mm
Brutdauer: 11-13 (15) Tage; ♀ brütet allein.
Nestlingszeit: 11-15 Tage; ♂ an Fütterung beteiligt.
Lebensraum: Offene Feuchtgebiete.
In Mitteleuropa: III-IX.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Bramborníček hnědý
Bynkefugl
Paapje
Whinchat
pensastasku
Tarier des prés
Stiaccino
Buskskvett
Pokląskwa
Cartaxo-nortenho
Луговой чекан
Tarabilla norteña
Buskskvätta
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Saxicola rubetra, Braunkehlchen

Saxicola rubetra, Braunkehlchen

Saxicola rubetra, Braunkehlchen, juv.
Zurück zur Übersicht