vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Störche (Ciconiidae) » Weißstorch

Ciconia ciconia

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Storchenvögel (Ciconiiformes) Familie: Störche (Ciconiidae) Gattung: Eigentliche Störche (Ciconia) Art: Weißstorch

Kennzeichen: 102 cm. Großer, überwiegend weißer Stelzvogel, Arm- und Handschwingen schwarz, Beine und langer Schnabel rot.
Flugbild: Kontrastreich; ausgestreckter, leicht abwärts geneigter Hals, Beine ragen weit über das Schwanzende hinaus.
Verhalten: Bei der Nahrungssuche majestätisch schreitend. Begrüßung der Altvögel durch lautes, synchrones Schnabelklappern mit zurückgelegtem Kopf.
Biometrie: Flügellänge: ♂/♀ 530–630 mm, Gewicht: ♂ 2.610–4.400, ♀ 2.275–3.900 g.
Brutzeit: Ende März bis Anfang April im Süden, Mitte April bis Anfang Mai im Norden; 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (1-) 3-5 (-7)
Eifärbung: kalkweiß, Inneres scheint gelbgrünlich durch; mit sehr feiner Körnung, manchmal glänzend
Eimaße: variabel, elliptisch bis spindelförmig, ca. 77 x 53 mm
Brutdauer: 33-34 Tage.
Nestlingszeit: 55-60Tage (manchmal länger); unabhängig nach weiteren 7-20 Tagen.
Lebensraum: Gebäude, Bäume (Brutbiotop); Feuchtgebiete, Wiesen (Nahrungsbiotop).
In Mitteleuropa: III-IX.
Klappern anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Hvid Stork
Ooievaar
White stork
kattohaikara
Cigogne blanche
Cicogna bianca
Stork
Cegonha-branca
Белый аист
Cigüeña blanca
Vit stork
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Ciconia ciconia, Weißstorch

Ciconia ciconia, Weißstorch

Ciconia ciconia, Weißstorch
Zurück zur Übersicht