vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Stelzenverwandte (Motacillidae) » Bachstelze

Motacilla alba

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Stelzenverwandte (Motacillidae) Gattung: Stelzen (Motacilla) Art: Bachstelze

Kennzeichen: 18 cm. Kopf und Hals schwarzweiß, Rücken und Flügel grau; ♀ etwas blasser gefärbt.
Verhalten: Wippt mit dem Schwanz.
Stimme:>>trilitt<<, Gesang zwitschernd.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 87–96, ♀ 85–92 mm, Gewicht: ♂/♀ 17–25 g.
Brutzeit: Ende April im Süden bis Juni im Norden; im südlichen Verbreitungsgebiet 2, im nördlichen 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: 5-6 (3-8)
Eifärbung: Grundfärbung grau oder bläulichweiß, gleichmäßig und fein mit graubraunen und grauen Punkten, gelegentlich braune Kleckse; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 20 x 15 mm
Brutdauer: 11-16 Tage, ♀ brütet, manchmal kurze Beteiligung des ♂ tagsüber.
Nestlingszeit: 13-14 Tage, beide Partner füttern.
Lebensraum: Offenes Gelände, Dörfer, Gärten, Einzelgehöfte, oft in Gewässernähe.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Sortrygget Hvid Vipstjert
Witte Kwikstaart
Wagtail
västäräkki
Bergeronnette grise
Ballerina bianca
Linerle
Alvéola-branca
Белая трясогузка
Lavandera blanca
Sädesärla
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Motacilla alba, Bachstelze

Motacilla alba, Bachstelze

Motacilla alba, Bachstelze, juv.
Zurück zur Übersicht