vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Möwen (Laridae) » Silbermöwe

Larus argentatus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Möwen (Laridae) Gattung: Larus Art: Silbermöwe

Kennzeichen: 56-66 cm. Wesentlich größer als Lachmöwe, starker, gelber Schnabel mit rotem Fleck an der Spitze, gelbe Augen, fleischfarbene Beine, Flügel silbergrau, schwarze Flügelspitzen; Jungvögel bräunlich gefleckt.
Verhalten: Oft in Häfen und an Fischverwertungsanlagen.
Stimme: Warnruf druchdringend, wiederholt >>kiou<<, beruhigt kennzeichnend >>gag-ag-ag<<; "lachender" Balzruf laut, tief und schallend >>aau-kjA-kjA-kjA-kjA-kjA-kjA...kkAU<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 436–466, ♀ 411–438 mm, Gewicht: ♂ 900–1.440, ♀ 795–1.100 g.
Brutzeit: Ende April/Anfang Mai, 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: 2-3
Eifärbung: sehr unterschiedlich gefärbt, gewöhnlich helloliv, sandbräunlich oder grünlich, dunkel gepunktet und bekleckst, selten bekritzelt; glatt, glanzlos oder schwach glänzend, fein gekörnt
Eimaße: spindelförmig, ca. 70 x 49 mm
Brutdauer: 26-32 Tage.
Nestlingszeit: Platzhocker; mit 35-49 Tagen flügge, häufig noch 19-27 Tage im Eltern-Territorium.
Lebensraum: Meeresküsten aller Art.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Sølvmåge
Zilvermeeuw
Herring gull
harmaalokki
Goéland argenté
Gabbiano reale nordico
Gråmåke
Gaivota-prateada
Серебристая чайка
Gaviota argentea
Gråtrut
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Larus argentatus, Silbermöwe

Larus argentatus, Silbermöwe
Zurück zur Übersicht