vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Möwen (Laridae) » Heringsmöwe

Larus fuscus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Möwen (Laridae) Gattung: Larus Art: Heringsmöwe

Kennzeichen: 52-56 cm. Ähnlich wie Silbermöwe, aber Rücken je nach Rassenzugehörigkeit dunkelgrau bis schwärzlich, Beine gelb; Jungvögel wie junge Silbermöwen, aber im zweiten Jahr oberseits dunkler.
Stimme: Tiefer und weniger laut als Silbermöwe; jauchzend >>au au kwiia kwaokkwaokwaoder<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 420–457, ♀ 377–429 mm, Gewicht: ♂ 670–945, ♀ 545–840 g.
Brutzeit: Ende April oder Anfang Mai im Süden, bis Mitte Juni im Norden; 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: 2-3
Eifärbung: hell olivbraun, oliv, grün oder rostbraun, dunkel gepunktet, gefleckt und gekleckst; selten Kritzellinien; glatt, leicht glänzend, schwach körnig
Eimaße: spindelförmig, 66 x 47 mm
Brutdauer: 26-31 Tage.
Nestlingszeit: Platzhocker; mit 35-40 Tagen flugfähig.
Lebensraum: Meeresküsten aller Art, aber häufiger auf dem offenen Meer.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Sildemåge
Kleine Mantelmeeuw
Lesser black-backed gull
selkälokki
Goéland brun
Zafferano
Sildemåke
Gaivota-d'asa-escura
Клуша
Gaviota sombría
Silltrut
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Larus fuscus, Heringsmöwe

Larus fuscus, Heringsmöwe

Larus fuscus, Heringsmöwe
Zurück zur Übersicht