vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Meisen (Paridae) » Kohlmeise

Parus major

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Meisen (Paridae) Gattung: Parus Art: Kohlmeise

Kennzeichen: 14 cm. Kopf schwarz mit weißen Wangen, Unterseite gelb mit schwarzem Längsstreif in der Mitte; ♀ blasser gefärbt.
Stimme:>>zituit<<, >>pink<<, >>tscher-r-r<<, Gesang aus wiederholten Motiven wie >>zizibäh<< oder >>zipe<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 73–81, ♀ 69–79 mm, Gewicht: ♂ 16–22, ♀ 14–20 g.
Brutzeit: Ende März im Süden, bis Anfang Mai im Norden; im Westen und Süden 1, im Norden und Osten je 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: (5-) 8-12 (-15), am häufigsten 7-10
Eifärbung: weiß, mit matt- bis ziegelroten und einigen blassvioletten Punkten, Flecken und kleinen Klecksen; Zeichnung variabel; glatt, schwach glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 18 x 13 mm
Brutdauer: 13-14 Tage.
Nestlingszeit: 18-21 Tage; beide Partner füttern; Familie bleibt bis zu 3 Wochen zusammen.
Lebensraum: Gärten, Parks, nahezu überall, wo Bäume und Büsche stehen.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Musvit
Koolmees
Great tit
Talitiainen
Mésange charbonnière
Cinciallegra
Kjøttmeis
Sikora bogatka
Chapim-real
Большая синица
Carbonero común
Talgoxe
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Parus major, Kohlmeise

Parus major, Kohlmeise

Parus major, Kohlmeise
Zurück zur Übersicht