vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Habichtverwandte (Accipitridae) » Rotmilan

Milvus milvus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Greifvögel (Accipitriformes) Familie: Habichtverwandte (Accipitridae) Gattung: Milane (Milvus) Art: Rotmilan

Kennzeichen: 61 cm. Größer, schlanker und viel langschwänziger als Bussard, rostrot mit hellgrauem Kopf.
Verhalten: Nahrungsschmarotzer anderer Greifvögel; gesellig, im Winter oft an Müllplätzen.
Stimme:Ruft bussardähnlich >>hiäh-hij-hij-hij-hiäh<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 448–532, ♀ 478–535 mm, Gewicht: ♂ 800–1.200, ♀ 1.000–1.300 g.
Brutzeit: Anfang März im Süden bis Mai im Norden; 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (1) 2-3 (4)
Eifärbung: weiß; unterschiedlich rötlich oder braunviolett gepunktet, gekritzelt oder gefleckt, glanzlos
Eimaße: kurz-elliptisch, ca. 57 x 45 mm
Brutdauer: 31/32 Tage pro Ei; ca. 38 Tage für ein Dreiergelege.
Nestlingszeit: mind. 45, wohl 48-50 Tage.
Lebensraum: Laubwälder in Gewässernähe.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Rød Glente
Rode Wouw
Red kite
isohaarahaukka
Milan royal
Nibbio reale
Glente
Kania ruda
Milhafre-real
Красный коршун
Milano real
Röd glada
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Milvus milvus, Rotmilan

Milvus milvus, Rotmilan

Milvus milvus, Rotmilan
Zurück zur Übersicht