vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Glatt- und Raufußhühner (Phasianidae) » Rebhuhn

Perdix perdix

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Hühnervögel (Galliformes) Familie: Glatt- und Raufußhühner (Phasianidae) Gattung: Rebhühner (Perdix) Art: Rebhuhn

Kennzeichen: 30 cm. Kleines, kurzschwänziges Huhn mit kurzen, runden Flügeln, Gefieder grau und braun; ♂ mit dunkelbraunem, hufeisenförmigem Bauchfleck; bei ♀ nur schwach ausgeprägt.
Stimme:Heiser >>girräck<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 154–166, ♀ 151–160 mm, Gewicht: ♂ 350–450, ♀ 340–420 g.
Brutzeit: Anfang April bis Anfang Mai, 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (1-) 3 (4)
Eifärbung: rahmfarben bis gelblich, mit kontrastreich kastanienroter bis dunkelbrauner Zeichnung, rau, fast glanzlos
Eimaße: kurz-spindelförmig, ca. 61 x 46 mm
Brutdauer: 23-25 Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter; fliegen mit 13/14 Tagen; mit 5 Wochen selbständig; bis im Winter Familienverband ("Kette").
Lebensraum: Reichgegliederte Feldflur.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Koroptev polní
Agerhøne
Patrijs
Grey partridge
peltopyy
Perdrix grise
Starna
Rapphøne
Kuropatwa
Perdiz-cinzenta
Серая куропатка
Perdiz pardilla
Rapphöna
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Perdix perdix, Rebhuhn

Perdix perdix, Rebhuhn

Perdix perdix, Rebhuhn
Zurück zur Übersicht