vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Seeschwalben (Sternidae) » Trauerseeschwalbe

Chlidonias niger

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Seeschwalben (Sternidae) Gattung: Sumpfseeschwalben (Chlidonias) Art: Trauerseeschwalbe

Kennzeichen: 24 cm. Schwarzgraue Seeschwalbe mit schwarzem Schnabel, schwärzlichen Beinen und hellgrauen Unterflügeldecken.
Verhalten: Fliegt niedrig über Wasserflächen.
Stimme: >>kirr<<, >>kiärrk<< oder >>krek<<
Biometrie: Flügellänge: ♂ 210–226, ♀ 204–224 mm, Gewicht: ♂/♀ meist 60–86 g.
Brutzeit: Mitte Mai im Süden, bis Ende Mai im Norden, 1 Jahresbrut
Gelegegröße: (2) 3
Eifärbung: hell gelblichbraun bis braun, olivbraun, blass gelblich oder rahmfarben; dunkle unregelmäßige Tüpfelung und Fleckung; glatt, schwach glänzend
Eimaße: oval, ca. 34 x 25 mm
Brutdauer: 20/22 Tage; ♂ und ♀ brüten
Nestlingszeit: verlassen Nest (längere Zeit) nach 2-3 Wochen; mit 25/28 Tagen flügge
Lebensraum: Binnengewässer mit vielen Wasserpflanzen,
In Mitteleuropa: V-IX.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Sortterne
Zwarte Stern
Black Tern
mustatiira
Guifette noire
Mignattino
Svartterne
Gaivina-preta
Черная крачка
Fumarel común
Svarttärna
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Chlidonias niger, Trauerseeschwalbe, ♂
Zurück zur Übersicht