vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnäpperverwandte (Muscicapidae) » Blaukehlchen

Luscinia svecica cyanecula

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Fliegenschnäpper (Muscicapidae) Unterfamilie: Schmätzer (Saxicolinae) Gattung: Luscinia Art: Blaukehlchen

Kennzeichen: 14 cm. Kehle und Kropf leuchtend blau, Schwanzwurzel rostbraun; ♀ mit weißlicher Kehle.
Verhalten: Stelzt oft den Schwanz; Singflug.
Stimme: Ruft >>tack<<, Gesang zirpend mit hohen Pfeiftönen und Imitationen.
Biometrie: Flügellänge: L. s. svecica: ♂ 74–81, ♀ 73–77 mm, Gewicht: L. s. svecica: ♂ meist 15–25, ♀ 15–22 g.
Brutzeit: Ende April im Süden, bis Mitte Juni im Norden; in Norden 1, bei südlichen Unterarten manchmal 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: 4-8, meist 5-6 (7)
Eifärbung: Schalengrund graugrün, bläulichgrün oder blau, mit zarter, hell rötlichbrauner Wolkung, zuweilen auffälliger gezeichnet; glatt, nur schwach glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 19 x 14 mm
Brutdauer: 12-14 Tage (offenbar subspezifische Unterschiede)
Nestlingszeit: 13-14 Tage
Lebensraum: Schilfgürtel, Auwälder, Moore, Tundra.
In Mitteleuropa: IV-IX.
Gesang anhören:
   
Video:
© vogelart.info

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
 Blåhals
 Blauwborst
 Bluethroat
 sinirinta
 Gorgebleue à miroir
 Pettazzurro
 Blåstrupe
 Pisco-de-peito-azul
 Варакушка
 Pechiazul común
 Blåhake
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Luscinia s. cyanecula, Weißsterniges Blaukehlchen, ♀

Luscinia s. cyanecula, Weißsterniges Blaukehlchen

Luscinia s. cyanecula, Weißsterniges Blaukehlchen, ♂
Zurück zur Übersicht