vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnepfenverwandte (Scolopacidae) » Meerstrandläufer

Calidris maritima

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Schnepfenverwandte (Scolopacidae) Gattung: Strandläufer (Calidris) Art: Meerstrandläufer

Kennzeichen: 21 cm. Wenig größer als Alpenstrandläufer, durch kurze Beine gedrungen wirkend; im Brutkleid Oberseite dunkelbraun, rostrot und weiß gezeichnet, im Ruhekleid überwiegend braungrau.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 124–130, ♀ 129–136 mm, Gewicht: ♂/♀ meist 52–80 g; manche bis 105 g.
Brutzeit: Anfang bis Mitte Juni, 1 Jahresbrut
Gelegegröße: (3) 4
Eifärbung: ähnlich Alpenstrandläufer, etwas größer, hell- bis weißoliv, grün oder bläulichgrün; unterschiedlich hell oder dunkel gekleckst, punktiert oder bekritzelt, auch lilagraue Flecken; glatt, schwach glänzend
Eimaße: spindelförmig bis oval und kreiselförmig, ca. 37 x 26 mm
Brutdauer: 21-23 Tage, überwiegend ♂ brütet
Nestlingszeit: Nestflüchter, 3-4 Wochen vom ♂ geführt
Lebensraum: Zur Brutzeit Tundra, Fjäll, sonst an felsigen Meeresküsten.
In Mitteleuropa: XI-III.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Sortgrå Ryle
Paarse Strandloper
Purple Sandpiper
sirrit merisirri
Bécasseau violet
Piovanello violetto
Fjæreplytt
Pilrito-escuro
Морской песочник
Correlimos oscuro
Skärsnäppa
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Calidris maritima, Meerstrandläufer

Calidris maritima, Meerstrandläufer

Calidris maritima, Meerstrandläufer
Zurück zur Übersicht