vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Glatt- und Raufußhühner (Phasianidae) » Wachtel

Coturnix coturnix

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Hühnervögel (Galliformes) Familie: Glatt- und Raufußhühner (Phasianidae) Gattung: Erdwachteln (Coturnix) Art: Wachtel

Kennzeichen: 18 cm. Sehr kleiner, schwanzlos wirkender Hühnervogel, Gefieder tarnfarben bräunlich.   
Flug: Flügel lang und spitz.
Stimme: >>pick-per-wick<<, nicht weit hörbar.
Verhalten: Lebt zur Brutzeit sehr versteckt.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 107–117, ♀ 109–118 mm, Gewicht: ♂ meist 75–125, ♀ 80–135 g
Brutzeit: Anfang März im Süden, bis Juni im Norden; 1, manchmal 2 (?) Jahresbruten
Gelegegröße: 7-14 (-18); größere (bis 26) wohl von 2 ♀♀
Eifärbung: weißlich oder gelblich rahmfarben bis bräunlich, sehr unterschiedlich gezeichnet; meist stark gemustert mit schokolade-, rötlich- oder hellbraunen Flecken, Tupfen, Klecksen; glatt, glänzend
Eimaße: oval bis kurz-kreiselförmig, ca. 30 x 23 mm
Brutdauer: 17-20 Tage
Nestlingszeit: Nestflüchter; ab 11 Tage kurze Flüge, mit 19 Tagen voll flugfähig; Auflösung des Familienverbandes nach 4-7 Wochen
Lebensraum: Steppengebiete, offene Kulturlandschaft, Felder und Wiesen.
In Mitteleuropa: V-IX.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Vagtel
Kwartel
Common Quail
viiriäinen
Caille des blés
Quaglia
Vaktel
Cordoniz
Перепел
Codorniz común
Vaktel
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Coturnix coturnix, Wachtel, ♂
Zurück zur Übersicht