vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Finken (Fringillidae) » Erlenzeisig

Carduelis spinus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Finken (Fringillidae) Unterfamilie: Stieglitzartige (Carduelinae) Gattung: Zeisige (Carduelis) Art: Erlenzeisig

Kennzeichen: 12 cm. Gelbgrün; ♂ mit, ♀ ohne schwarze Kopfplatte.
Verhalten: Singflug.
Stimme: Heiser >>diäh<<, Gesang zwitschernd mit gezogenem, quätschendem Endlaut.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 71–76, ♀ 69–74 mm, Gewicht: ♂/♀ 11–18 g.
Brutzeit: März bis Mai, 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: 3-6
Eifärbung: hell- bis weißlichblau, mit feinen violetten und rosafarbenen Punkten und Sprenkeln sowie kleinen purpurnen oder rötlichbraunen Tupfen und Kritzeln; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 15 x 12 mm
Brutdauer: 11-14 Tage, nur ♀ brütet, wird vom ♂ am Nest gefüttert.
Nestlingszeit: 13-16 (17) Tage; von beiden Partnern aus dem Kropf gefüttert.
Lebensraum: Zur Brutzeit ausgedehnte Nadelwälder, sonst Mischwälder, Erlenbestände, Parkanlagen.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Grønsisken
Sijs
Siskin
vihervarpunen
Tarin des aulnes
Lucherino
Grønnsisik
Lugre
Чиж
Lúgano
Grönsiska
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Carduelis spinus, Erlenzeisig, ♂

Carduelis spinus, Erlenzeisig, ♀
Zurück zur Übersicht