vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnäpperverwandte (Muscicapidae) » Nachtigall

Luscinia megarhynchos

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Schnäpperverwandte (Muscicapidae) Unterfamilie: Schmätzer (Saxicolinae) Gattung: Luscinia Art: Nachtigall

Kennzeichen: 16,5 cm. Schwanz und Flügel rötlichbraun, Unterseite hell, ohne Zeichnung.
Stimme: Gesang laut und kristallklar mit schmetternden, schluchzenden und crescendoartig ansteigenden Touren; singt auch nachts.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 81–87, ♀ 78–85 mm, Gewicht: ♂/♀ meist 17–24 g.
Brutzeit: Anfang bis Mitte Mai, 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (3) 4-6
Eifärbung: wie bei Sprossereiern durch zarte rötliche Flecken fast gleichmäßige Schattierung der düster bläulich- bis graugrünen Schale; rötliche Färbung oft nur am stumpfen Pol oder als Wölkung; kalkweiße Schmierstreifen und schwarze Haarzüge; glatt, schwach glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 20 x 16 mm
Brutdauer: 13-14 Tage; ♀ brütet, ♂ füttert ♀ gelegentlich.
Nestlingszeit: 10-11 Tage.
Lebensraum: Auwälder, unterholzreiche Laub- und Mischwälder, Parkanlagen.
In Mitteleuropa: IV-IX
Gesang anhören:
© vogelart.info
   
Video:
© vogelart.info

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:



Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Slavík obecný
Sydlig Nattergal
Nachtegaal
Nightingale
etelänsatakieli
Rossignol philomèle
Usignolo
Sørnattergal
Rouxinol-comum
Южный соловей
Ruiseñor común
Sydnäktergal
Verbreitungskarte  

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Luscinia megarhynchos, Nachtigall

Luscinia megarhynchos, Nachtigall, juv.

Luscinia megarhynchos, Nachtigall
Zurück zur Übersicht