vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Lerchen (Alaudidae) » Ohrenlerche

Eremophila alpestris

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Lerchen (Alaudidae) Gattung: Eremophila Art: Ohrenlerche

Kennzeichen: 16,5 cm. Schwarzgelbe Gesichtszeichnung, kleine, spitze Federohren. ♀ und Winterkleid blasser gefärbt und ohne Federohren.
Stimme: >>tsip<< >>tsi-di-dü<<, Gesang unregelmäßig klingend.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 132–142, ♀ 117–125 mm, Gewicht: ♂ 56–76, ♀ 51–68 g.
Brutzeit: Mitte Mai, gewöhnlich 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: 3-5 (-7)
Eifärbung: blass grünlichweiß, dicht mit feinen rötlichbraunen Sprenkeln, oft mit schwärzlichen Haarlinien, kräftigen Punkten oder dunklen Zonen; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 23 x 16 mm
Brutdauer: (10) 11 (-14) Tage.
Nestlingszeit: 12 (13) Tage; Nest oft schon früher verlassen; ab 12 Tage Flugübungen, ab 15 Tage voll flugfähig.
Lebensraum: Tundra und Gebirge über der Baumgrenze.
In Mitteleuropa: X-III an der Küste.
Gesang anhören:
(lizenziert)

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Bjerglærke
Strandleeuwerik
Horned lark
tunturikiuru
Alouette haussecol
Allodola golagialla
Fjellerke
Calhandra-cornuda
Рогатый жаворонок
Alondra cornuda
Berglärka
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Eremophila alpestris, Ohrenlerche

Eremophila alpestris, Ohrenlerche

Eremophila alpestris, Ohrenlerche
Zurück zur Übersicht