vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Stelzenverwandte (Motacillidae) » Baumpieper

Anthus trivialis

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Stelzenverwandte (Motacillidae) Gattung: Pieper (Anthus) Art: Baumpieper

Kennzeichen: 15 cm. Brust dunkel längsgefleckt, Kralle der Hinterzehe kurz.
Verhalten: Kurzer Singflug von Baumspitzen aus.
Stimme:Heiser >>psieh<<, Gesang schmetternd, an Kanarienvogelgesang erinnernd.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 83–96, ♀ 79–90 mm, Gewicht: ♂/♀ 18–29 g, Zugvögel können noch schwerer ein.
Brutzeit: Mitte Mai, im Süden manchmal etwas früher, im Norden bis Anfang Juni; meist nur 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (3) 3-6
Eifärbung: sehr variabel; Grundfärbung grau, blau, grün, rostbraun, braun, rosa, verschieden stark gescheckt, gekleckst oder gestreift; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 20 x 15 mm
Brutdauer: 12-14 Tage, nur ♀ brütet.
Nestlingszeit: 10-12 (13) Tage; mit 13-14 Tagen kurze Strecken flatternd, beide Eltern füttern.
Lebensraum: Offenes Gelände mit Bäumen, Waldränder, Lichtungen.
In Mitteleuropa: IV-IX.
Gesang anhören:
(lizenziert)

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Skovpiber
Boompieper
Tree pipit
metsäkirvinen
Pipit des arbres
Prispolone
Trepiplerke
Petinha-das-árvores
Лесной конек
Bisbita arbóreo
Trädpiplärka
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Anthus trivialis, Baumpieper

Anthus trivialis, Baumpieper

Anthus trivialis, Baumpieper
Zurück zur Übersicht