vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Regenpfeiferverwandte (Charadriidae) » Kiebitzregenpfeifer

Pluvialis squatarola

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Regenpfeiferverwandte (Charadriidae) Gattung: Pluvialis Art: Kiebitzregenpfeifer

Kennzeichen: Ähnlich wie Goldregenpfeifer, aber kräftiger Schnabel; im Brutkleid Oberseite ohne Gelb- und Grüntöne; im Ruhekleid graue Unterseite.
Flug: Schwarzer Achselfleck.
Stimme: Dreisilbig >>tli-ü-i<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂/♀ 189–212 mm, Gewicht: ♂/♀ 190–280 g; vor dem Zug bis zu 345 g.
Brutzeit: Mitte Juni, 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (3) 4
Eifärbung: hell rostbraun oder grau, manchmal braunrot/grün schattiert, gegen stumpfen Pol gepunktet und gekleckst; glatt, nicht/schwach glänzend
Eimaße: oval bis kreiselförmig, ca. 52 x 36 mm
Brutdauer: 23 Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter; von Eltern betreut; mit 35-45 Tagen flügge, von Eltern kurz vor oder nach Flüggewerden unabhängig.
Lebensraum: Arktische Tundra; zur Zugzeit hauptsächlich im Watt.
In Mitteleuropa: III-VI, VII-IX.
Flugrufe anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Strandhjejle
Zilverplevier
Grey plover
tundrakurmitsa
Pluvier argenté
Pivieressa
Tundralo
Tarambola-cinzenta
Тулес
Chorlito gris
Kustpipare
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Pluvialis squatarola, Kiebitzregenpfeifer

Pluvialis squatarola, Kiebitzregenpfeifer

Pluvialis squatarola, Kiebitzregenpfeifer
Zurück zur Übersicht