vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnepfenverwandte (Scolopacidae) » Steinwälzer

Arenaria interpres

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Schnepfenverwandte (Scolopacidae) Gattung: Steinwälzer (Arenaria) Art: Steinwälzer

Kennzeichen: 23 cm. Kleiner, buntscheckiger Küstenvogel, gedrungen und kurzbeinig, kurzer, spitzer Schnabel; im Ruhekleid dunkelbraun mit weißer Unterseite, dunkles Brustband.
Verhalten: Wendet Steine.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 149–161, ♀ 151–165 mm, Gewicht: ♂/♀ 85–150 g.
Brutzeit: Mitte Mai im Süden, bis Juli im Norden; 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (3) 4; Ersatzgelege 2-4
Eifärbung: hellgrün, bläulich oder helloliv, meist unregelmäßig mit gelblich-, oliv- oder schwarzbraunen Wischern und Tupfern, hellere graue Schalenflecke; glatt, leicht glänzend
Eimaße: oval bis kurz-kreiselförmig, ca. 41 x 29 mm
Brutdauer: 22/24 Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter; zunächst füttern ♂ und ♀, später ♀; flügge mit 19/21 Tagen (Familienauflösung).
Lebensraum: Steinige Küsten und Inseln.
In Mitteleuropa: IV-V, VIII-X.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Stenvender
Steenloper
Turnstone
karikukko
Tournepierre à collier
Voltapietre
Steinvender
Rola-do-mar
Камнешарка
Vuelve piedras
Roskarl
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Arenaria interpres, Steinwälzer

Arenaria interpres, Steinwälzer

Arenaria interpres, Steinwälzer
Zurück zur Übersicht