vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnepfenverwandte (Scolopacidae) » Grünschenkel

Tringa nebularia

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Schnepfenverwandte (Scolopacidae) Gattung: Tringa Art: Grünschenkel

Kennzeichen: 30,5 cm. Großer, heller Wasserläufer, lange grünliche Beine, in der vorderen Hälfte etwas aufgebogener Schnabel; im Brutkleid oberseits graubraun mit hellen Federsäumen; im Ruhekleid heller, weniger gefleckt.
Stimme: Schallend >>kjückkjückkjück<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂♀ 185–200 mm, Gewicht: ♂/♀ 130–270 g.
Brutzeit: Anfang Mai, ausnahmsweise Ende April; 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (3) 4 (5-8 von 2 ♀ ♀)
Eifärbung: grauweiß, gelboliv oder rahmfarben oder dunkelrotbraun gekleckst, getüpfelt, gekritzelt oder kurz gestreift; hellere Schalenflecke; glatt, schwach glänzend
Eimaße: kreiselförmig bis oval, ca. 51 x 35 mm
Brutdauer: 23-26 Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter; zunächst führen beide ad., dann Teilung; Führungszeit mindestens 25 Tage.
Lebensraum: An allen flachen Gewässern, wie Mooren, Tümpeln und Flüssen.
In Mitteleuropa: IV-V, VII-X.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Hvidklire
Groenpootruiter
Greenshank
valkoviklo
Chevalier aboyeur
Pantana
Gluttsnipe
Perna-verde
Большой улит
Archibebe claro
Gluttsnäppa
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Tringa nebularia, Grünschenkel
Zurück zur Übersicht