vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Austernfischer (Haematopodidae) » Austernfischer

Haematopus ostralegus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Austernfischer (Haematopodidae) Gattung: Austernfischer (Haematopus) Art: Austernfischer

Kennzeichen: 43 cm. Großer, schwarzweiß gefärbter Strandvogel, langer, roter Schnabel, kräftige, rote Beine.
Flug: Weißer Schwanz mit breiter, schwarzer Endbinde, breites weißes Flügelfeld.
Verhalten: Sehr gesellig und ruffreudig.
Stimme: Gellend >>kliep<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 241–273, ♀ 244–276 mm, Gewicht: ♂/♀ 430–650 g.
Brutzeit: Mitte April im Süden, bis Juni im Norden; 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (1-) 3-(4); 5-7 zum Teil durch Zusammenlegen
Eifärbung: gelblich mit weißgrauen, gräulichen oder rotbräunlichen Tönungen, seltener grünlich oder bräunlich; unterschiedlich gezeichnet, bräunlichschwarz getupft, gekleckst, gekritzelt; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig bis oval, ca. 56 x 40 mm
 
Brutdauer: 24-27 Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter, verlassen Nest nach 5-6 Stunden; flugfähig nach 32/35 Tagen.
Lebensraum: Küsten aller Art.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1",

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Strandskade
Scholekster
Oystercatcher
meriharakka
Huîtrier pie
Beccaccia di mare
Tjeld
Ostrygojad
Ostraceiro
Кулик-сорока
Ostrero europeo
Strandskata
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Haematopus ostralegus, Austernfischer

Haematopus ostralegus, Austernfischer

Haematopus ostralegus, Austernfischer
Zurück zur Übersicht