vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Regenpfeiferverwandte (Charadriidae) » Sandregenpfeifer

Charadrius hiaticula

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Regenpfeiferverwandte (Charadriidae) Gattung: Charadrius Art: Sandregenpfeifer

Kennzeichen: 19 cm. Kleiner, rundlicher Strandvogel, Beine und Schnabel orangegelb, Schnabelspitze schwarz; im Brutkleid kontrastreiche Kopf- und Halszeichnung, weiße Flügelbinde; im Ruhekleid weißer Fleck hinter dem Auge.
Biometrie: Flügellänge: ♂/♀ 124–144 mm, Gewicht: ♂/♀ 55–73 g.
Brutzeit: Mai, manchmal Anfang März; 2 Jahresbruten, 3 möglich.
Gelegegröße: (2-3) 4; ausnahmsweise 5 (von 2 ♀ ♀)
Eifärbung: Färbung und Zeichnung sehr variabel, blass bläulich-grau, gräulichbraun, graugelb, gelb; schwarzbraune und hellgraue Punkte/Kleckse; glatt, glanzlos oder schwach glänzend
Eimaße: kurz-kreiselförmig oder oval, ca. 34 x 24 mm
 
Brutdauer: 21-28 Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter; mit 24 Tagen flügge, Familienauflösung etwas später.
Lebensraum: Meeresstrand, Bergtundra.
In Mitteleuropa: III-X.
Flugrufe anhören:
(lizenziert)

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Stor Præstekrave
Bontbekplevier
Great ringed plover
tylli
Grand Gravelot
Corriere grosso
Sandlo
Sieweczka obrożna
Borrelho-grande-de-coleira
Галстучник
Chorlitejo grande
Större strandpipare
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Charadrius hiaticula, Sandregenpfeifer

Charadrius hiaticula, Sandregenpfeifer, ad., juv.

Charadrius hiaticula, Sandregenpfeifer
Zurück zur Übersicht