vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnäpperverwandte (Muscicapidae) » Grauschnäpper

Muscicapa striata

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Schnäpperverwandte (Muscicapidae) Unterfamilie: Eigentliche Fliegenschnäpper (Muscicapinae) Gattung: Muscicapa Art: Grauschnäpper

Kennzeichen: 14 cm. Oberseite bräunlichgrau, Unterseite weißlich, verwaschen längsgestreift.
Verhalten: Sitzt aufrecht auf Warten.
Stimme:Scharf >>pst<<, dünn >>zieh<<, Gesang unauffällig wispernd.
Biometrie: Flügellänge: ♂/♀ 83–90 mm, Gewicht: ♂/♀ 14–20 g.
Brutzeit: Mai im Süden bis Mitte Juni im Norden; manchmal 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: 2-6, meist 4-5
Eifärbung: Grundfarbe weißlichblau, grünlichblau, rostbräunlich oder rahmfarben, gewöhnlich auf der ganzen Fläche rötlichbraun und purpurgrau gefleckt; matt, glanzlos
Eimaße: spindelförmig, ca. 18 x 14 mm
Brutdauer: 11-15 Tage; nur ♀ brütet, mitunter vom ♂ gefüttert.
Nestlingszeit: 12-16 (19) Tage; beide Partner füttern.
Lebensraum: Lichte Laub- und Auwälder, Gärten, Parkanlagen.
In Mitteleuropa: IV-IX.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Lejsek šedý
Grå Fluesnapper
Grauwe Vliegenvanger
Spotted flycatcher
harmaasieppo
Gobemouche gris
Pigliamosche
Gråfluesnapper
Papa-moscas-cinzento
Серая мухоловка
Papamoscas gris
Grå flugsnappare
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Muscicapa striata, Grauschnäpper

Muscicapa striata, Grauschnäpper

Muscicapa striata, Grauschnäpper
Zurück zur Übersicht