vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Goldhähnchen (Regulidae) » Wintergoldhähnchen

Regulus regulus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Goldhähnchen (Regulidae) Gattung: Goldhähnchen (Regulus) Art: Wintergoldhähnchen

Kennzeichen: 9 cm. Sehr klein, rundliche Gestalt, blaß oliv-grün, gelber Scheitel, kein Augenstreif; ♀ weniger Gelb am Scheitel.
Stimme:Hoch und dünn >>sih-sih<<, Gesang hohe auf- und abschwingende Strophe.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 51–59, ♀ 49–56 mm, Gewicht: ♂/♀ 4.5–7 g.
Brutzeit: Ende April, 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: 5-13
Eifärbung: weiß oder matt gelb, sehr zart in dunkleren Brauntönen gewölkt oder schwach purpurn gefleckt; glatt, glanzlos
Eimaße: spindelförmig, ca. 14 x 10 mm
Brutdauer: 14-17 Tage; nur ♀ brütet.
Nestlingszeit: 18-22 (24 Tage); beide Partner füttern.
Lebensraum: Nadel- und Mischwälder, Parkanlagen mit Fichten und Tannen.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Králíček obecný
Fuglekonge
Goudhaan
Goldcrest
hippiäinen
Roitelet huppé
Regolo
Fuglekonge
Estrelinha-de-poupa
Желтоголовый королек
Reyezuelo sencillo
Kungsfågel
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Regulus regulus, Wintergoldhähnchen

Regulus regulus, Wintergoldhähnchen

Regulus regulus, Wintergoldhähnchen
Zurück zur Übersicht