vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Möwen (Laridae) » Mantelmöwe

Larus marinus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Möwen (Laridae) Gattung: Larus Art: Mantelmöwe

Kennzeichen: 64-79 cm. Größer als Silbermöwe, Beine fleischfarben, Rücken und Flügel rußschwarz; Jungvögel ähnlich wie junge Silbermöwen, aber kontrastreicher gefärbt, Kopf und Unterseite heller.
Stimme: Wie Herings- und Silbermöwe, aber viel tiefer und immer rauh kratzend; "lachender" Balzruf langsamer und kürzer.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 481–521, ♀ 453–491 mm, Gewicht: ♂ 1290–2272, ♀ 1033–2085 g.
Brutzeit: Mitte April bis Anfang Mai; 1 Jahresbrut, 2-3 Nachgelege möglich.
Gelegegröße: (2) 3
Eifärbung: blassoliv, olivbräunlich oder grünlich, mit dunklen Flecken, Punkten, kleinen Klecksen oder kurzen Linien; Flecke im Vergleich zu den anderen nördlichen Großmöwen einheitlich; glatt, glanzlos oder schwach glänzend, fein gekörnt
Eimaße: ca. 76 x 54 mm
Brutdauer: 26/28 Tage.
Nestlingszeit: Platzhocker; mit 45/50 Tagen flügge.
Lebensraum: Zur Brutzeit Felsinseln, flache Kiesküste, sonst Küsten aller Art.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Svartbag
Grote Mantelmeeuw
Great black-backed gull
merilokki
Goéland marin
Mugnaiaccio
Svartbak
Gaivotão-real
Большая морская чайка
Gavión
Havstrut
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Larus marinus, Mantelmöwe

Larus marinus, Mantelmöwe
Zurück zur Übersicht