vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Lappentaucher (Podicipedidae) » Zwergtaucher

Tachybaptus ruficollis

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Lappentaucher (Podicipediformes) Familie: Lappentaucher (Podicipedidae) Gattung: Zwergtaucher (Tachybaptus) Art: Zwergtaucher

Kennzeichen: 27 cm. Sehr kleiner, rundlicher Taucher; gelbe Schnabelwinkel, Kopfseiten und Hals kastanienbraun; im Winter oberseits dunkelbraun, unterseits weißlich.
Verhalten: Scheu, versteckt sich gern lange in Ufervegetationen.
Stimme:Besonders im Brutrevier ein weit hörbarer, hoch bibbernder Triller >>bibibibibibi...<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 95–106, ♀ 90–102 mm, Gewicht: sehr variabel, ♂ durchschnittlich 140 g ohne Unterhautfett, mit 193 g; bzw. ♀ 130 und 187 g, als Maximum wurden 315 g registriert.
Brutzeit: April bis Juni, vereinzelt März bis Anfang September; 2(3) Jahresbruten.
Gelegegröße: (4) 5-6 (7-8, selten 9)
Eifärbung: anfangs weiß; glatt
Eimaße: elliptisch bis spindelförmig, beiderseits verjüngt, ca. 37 x 26 mm
Brutdauer: 20-21 Tage, bei Störung länger.
Nestlingszeit: Nestflüchter; ab 1. Tag Tauchen; auf elterlichem Rücken; ab 7 Tage Schwimmen.
Lebensraum: Tümpel, Teiche Seen, im Winter auch Flüsse.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Gesang anhören:
(lizenziert)

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Lille Lappedykker
Dodaars
Little grebe
pikku-uikku
Grèbe castagneux
Tuffetto
Dvergdykker
Perkozek
Mergulhão-pequeno
Малая поганка
Zampullín chico
Smådopping
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Tachybaptus ruficollis, Zwergtaucher, SK

Tachybaptus ruficollis, Zwergtaucher, PK

Tachybaptus ruficollis, Zwergtaucher, PK
Zurück zur Übersicht