vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Drosseln (Turdidae) » Wacholderdrossel

Turdus pilaris

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Drosseln (Turdidae) Gattung: Echte Drosseln (Turdus) Art: Wacholderdrossel

Kennzeichen: 25,5 cm. Kopf und Bürzel hellgrau.
Verhalten: Gesellig.
Stimme: Ruft >>trarrat<<, >>schack schack<<, Gesang rauh schwätzend und zwitschernd; meist im Flug.
Biometrie: Flügelänge: ♂ 139–152, ♀ 136–147 mm, Gewicht: ♂/♀ meist 80–120 g.
Brutzeit: April im Süden, bis Anfang oder Mitte Juni im Norden; oft 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: 2-7, meist 5-6
Eifärbung: Sehr variabel, manchmal ähnlich Amsel oder Ringdrossel, hell grünlichblau mit rostroter Zeichnung; Flecken häufig winzig und dicht, auch Klecksung; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 28 x 22 mm
Brutdauer: 10-13 (14) Tage, nur ♀ brütet
Nestlingszeit: 11-16 Tage, in den ersten 9-10 Tagen hudert nur das ♀, ♂ übergibt häufig Futter an ♀, danach füttern beide
Lebensraum: Offenes Gelände, Feldgehölze, Auwälder, lichte Laub- und Mischwälder, Gärten und Parkanlagen.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:
Video:
© vogelart.info

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Sjagger
Kramsvogel
Fieldfare
räkättirastas
Grive litorne
Cesena
Gråtrost
Tordo-zornal
Рябинник
Zorzal real
Björktrast
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Turdus pilaris, Wacholderdrossel

Turdus pilaris, Wacholderdrossel

Turdus pilaris, Wacholderdrossel
Zurück zur Übersicht