vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Lerchen (Alaudidae) » Feldlerche

Alauda arvensis

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Lerchen (Alaudidae) Gattung: Alauda Art: Feldlerche

Kennzeichen: 18 cm. Kleine, aufrichtbare Haube, relativ langer Schwanz mit weißen Außenkanten.
Verhalten: >>Hängt<< singend am Himmel.
Stimme: >>tirlit<<, Gesang tirilierend, mehrere Minuten ohne Unterbrechung.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 108–123, ♀ 99–112 mm, Gewicht: ♂ 34–50, ♀ 26–43 g.
Brutzeit: Mitte Apil, 2-4 Jahresbruten.
Gelegegröße: 2-5 (6)
Eifärbung: schmutzigweiß, rostbräunlich oder grünlich getönt, gleichmäßig kräftig mittelbraun oder oliv gesprenkelt; Grundfärbung oft völlig überdeckt; glatt, mäßig glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 23 x 17 mm
Brutdauer: 11-12 Tage.
Nestlingszeit: 7-11 Tage; mit 15 (-20) Tagen fliegen.
Lebensraum: Offene weiträumige Landschaft.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Gesang anhören:
(lizenziert)

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Skřivan polní
Sanglærke
Veldleeuwerik
Skylark
kiuru
Alouette des champs
Allodola
Sanglerke
Laverca
Полевой жаворонок
Alondra común
Sånglärka
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Alauda arvensis, Feldlerche

Alauda arvensis, Feldlerche

Alauda arvensis, Feldlerche
Zurück zur Übersicht