vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Grasmücken (Sylviidae) » Klappergrasmücke

Sylvia curruca

Klasse: Aves (Vögel) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Grasmücken(Sylviidae) Gattung: Grasmücken (Sylvia) Art: Klappergrasmücke

Kennzeichen: 13,5 cm. Oberseite bräunlichgrau, Oberkopf grau, Kehle weiss; ♀ blasser gefärbt.
Stimme: Ruft schmatzend >>tze<<, Gesang laut schmetterndes Klappern in gleichbleibender Tonhöhe.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 64–69, ♀ 63–67 mm, Gewicht: ♂/♀ 10–14 g; Zugvögel bis zu 20 g.
Brutzeit: Ende April oder Anfang Mai im Süden, bis Anfang Juni im Norden; 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: (2) 3-7 (8), meist 5
Eifärbung: weiß oder rahmfarben, mit spärlicher olivfarbener, olivrostbrauner oder grauer Sprenkelung; Flecken an den Enden meist gehäuft; glatt, glänzend
Eimaße: spindelförmig, ca. 17 x 13 mm
Brutdauer: 11-15 Tage; beide Partner füttern.
Nestlingszeit: 11-13 Tage; danach noch mindestens 3 Wochen intensiv von ad. betreut.
Lebensraum: Feldgehölze, Waldränder, Gärten, Parkanlagen.
In Mitteleuropa: IV-X.
Gesang anhören:
(lizenziert)
    

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Pěnice pokřovní
Gærdesanger
Braamsluiper
Lesser whitethroat
hernekerttu
Fauvette babillarde
Bigiarella
Møller
Papa-amoras-cinzento
Славка-завирушка
Curruca zarcerilla
Ärtsångare
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Sylvia curruca, Klappergrasmücke

Sylvia curruca, Klappergrasmücke

Sylvia curruca, Klappergrasmücke
Zurück zur Übersicht