vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnäpperverwandte (Muscicapidae) » Rotkehlchen

Erithacus rubecula

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeres) Familie: Schnäpperverwandte (Muscicapidae) Gattung: Erithacus Art: Rotkehlchen

Kennzeichen: 14 cm. Rundliche Gestalt, große schwarze Augen, Stirn, Kehle und Brust rostrot.
Verhalten: Knickst häufig und stelzt den Schwanz.
Stimme: Ruft scharf >>tick<<, Gesang melancholisch flötend mit herabperlenden Tonreihen.
Biometrie: ♂ 72–74, ♀ 68–73 mm, Gewicht: ♂ 15–21, ♀ 14–19 g.
Brutzeit: Im Westen Ende März bis Anfang April, im Norden bis Anfang Juni; 2-3 Jahresbruten.
Gelegegröße: 3-6
Eifärbung: Schale rahmgelb oder ganz schwach blau, in bräunlich, auch purpurnen Tönungen schattiert und gewölkt; Zeichnung spärlich, oft kranz- oder kappenförmig am stumpfen Pol; glatt, glanzlos
Eimaße: spindelförmig, ca. 19 x 15 mm
Brutdauer: 12-15 Tage. ♀ brütet allein.
Nestlingszeit: 13-15 Tage. ♀ hudert in ersten Tagen allein, ♂ beschafft Futter, danach füttern beide.
Lebensraum: Unterholzreiche Wälder, Gärten und Parks.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Gesang anhören:
(lizenziert)

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Červenka obecná
Rødhals
Roodborst
Robin
punarinta
Rougegorge familier
Pettirosso
Rødstrupe
Rudzik
Pisco-de-peito-ruivo
Зарянка
Petirrojo
Rödhake
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Erithacus rubecula, Rotkehlchen

Erithacus rubecula, Rotkehlchen

Erithacus rubecula, Rotkehlchen
Zurück zur Übersicht