vogelart.info Startseite | Autor | Impressum |Suchen |

Home » Schnäpperverwandte (Muscicapidae) » Trauerschnäpper

Ficedula hypoleuca

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Schnäpperverwandte (Muscicapidae) Unterfamilie: Schmätzer (Saxicolinae) Gattung: Ficedula Art: Trauerschnäpper

Kennzeichen: 13 cm. Oberseite (auch Bürzel) schwarz oder graubraun, weißer Stirnfleck, Unterseite weiß; ♀ graubraun, ohne weißen Stirnfleck.
Stimme:>>bittr<<, >>tzeck<<, Gesang >>wuti-wuti-wuti<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 77–84, ♀ 75–81 mm, Gewicht: ♂/♀ 10–15 g; Zugvögel bis zu 20,5 g.
Brutzeit: Anfang Mai; 1 Jahresbrut.
Gelegegröße: (3) 4-8 (9), meist 6-7
Eifärbung: zart bläulichgrün, selten mit einigen rötlichbraunen Spritzern; glatt, mit schwachem Glanz
Eimaße: spindelförmig, ca. 18 x 13 mm
Brutdauer: (11) 12-17 Tage; ♀ brütet, ♂ füttert zum Teil ♀.
Nestlingszeit: 11-16 (-18) Tage; beide Partner füttern.
Lebensraum: Laub- und Mischwälder, Gärten und Parkanlagen.
In Mitteleuropa: IV-IX.
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Broget Fluesnapper
Bonte Vliegenvanger
Pied flycatcher
kirjosieppo
Gobemouche noir
Balia nera
Svarthvit fluesnapper
Papa-moscas-preto
Мухоловка-пеструшка
Papamoscas cerrojillo
Svartvit flugsnappare
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet


Ficedula hypoleuca, Trauerschnäpper, ♂

Ficedula hypoleuca, Trauerschnäpper, juv.
Zurück zur Übersicht